Press "Enter" to skip to content

Mein Kampf gegen Fröhlichkeit

Ich habe gelernt, was ich tun muss,
einfach nicht jemandem zu glauben,
und mit einem nicht sofort im Kontakt zu sein,

Das is alles, was ich brauche ,
um glücklich zu sein.

Ich lebe in den Tag und denke, ich bin glücklich dabei,
es scheint die Sonne draußen, doch in meinem Herzen regnet es

Jeder hört was ich sage,
doch keiner weiß , was ich denke.

Jeder kennt meinen Namen,
doch keiner kennt mich wirklich.

Nun habe ich gelernt, was ich tun muss.
Alles was ich brauche, sind Freude und Familie.

Ich kämpfe mit Leidenschaft und gebe nie auf.

Be First to Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *