Press "Enter" to skip to content

Ist es möglich, ein Gebäude innerhalb eines Monats zu bauen? Ja.

Der ländliche Wohnungsmangel in Indien beträgt 44 Millionen Wohneinheiten. Indiens städtischer Wohnungsmangel beträgt 18,78 Millionen Einheiten, von denen 96% auf den Typ Economically Weaker Section (EWS) und Low-Income Group (LIG) entfallen. Daher ist der Einsatz schneller Techniken für die zeit- und kosteneffiziente Durchführung von Bauprojekten durch den Einsatz alternativer Baumaterialien und schneller Baumethoden in Indien angesichts der enormen Wohnungsknappheit von entscheidender Bedeutung. Die Verwendung von glasfaserverstärkten Gipsplatten (GFRG) (auch als Rapid Wall bekannt) gilt als eine der innovativen Lösungen, um dieser Herausforderung zu begegnen.

Die GFRG-Platte ist in der Standardgröße von 12,0 m Länge, 3,0 m Höhe und 124 mm Dicke mit modularen Hohlräumen erhältlich. Diese Hohlräume werden zwischen Außenhäuten (Flanschen) 15 mm dick und Verbindungsrippen 20 mm dick, im Abstand von 250 mm gebildet. Jedes der GFRGPaneele hat Hohlräume der Größe 230 mm Länge und 94 m Breite. Bei diesem Bausystem ist das Fundament konventionell, während die gesamten Bauteile im Überbau mit GFRG-Platten ausgeführt werden.

Bei Bedarf können Bewehrungsstäbe vorgesehen werden, jedoch dürfen auf keinen Fall mehr als drei angrenzende Hohlräume unbewehrt bleiben. In solchen niedrigen Gebäuden kann eine Einzelstabbewehrung mit einem geeigneten Durchmesser (nicht weniger als 8 mm) verwendet werden. Mit dem Kran kann der GFRG-Plattenbau schnell aufgebaut werden.

Der erste Betoniervorgang darf maximal 300 mm hoch vom Boden der Hohlräume sein. Nach 2 Stunden, um einen ersten Betoniervorgang zu ermöglichen, ist der zweite Betoniervorgang bis zur Fensterbankhöhe durchzuführen. Die für das Haus verwendete GFK-Platte ist sowohl wasserdicht als auch feuerfest und daher eine ideale Wahl für den Außenbereich.

GFRG-Platten werden aus Gips entwickelt, der reichlich als industrieller Abfall anfällt. Diese leichten Paneelen sind feuerbeständig, wärmegedämmt, erdbebengetestet, wasserdicht, verrottungsbeständig, termitenbeständig und zu 100 % recycelbar, dies entspricht dem umweltfreundlichen oder grünen Baukonzept mit Energieeinsparungen.

Die Nachfrage nach konventionellen Materialien, die als Hauptbauteile im Wohnungsbau verwendet werden, wie Lehm, Sand, Stein, Kies, Zement, Ziegel, Fliesen, Leimfarbe, Farbe, Holz und Stahl wächst von Jahr zu Jahr. Die Kosten für Baumaterialien steigen stufenweise. Auch aufgrund der hohen Transportkosten dieser Rohstoffe, der Nachfrage und der Umweltbeschränkungen ist es entscheidend, funktionelle / innovative Ersatzstoffe für konventionelle Baustoffe in der Bauindustrie zu finden. Die Reduzierung des Einsatzes dieser energieintensiven Baustoffe und die schnelle Lieferung von Wohneinheiten zu erschwinglichen Preisen sind die zentralen Herausforderungen des Massenwohnungsbaus heute.

Diese integrierten GFRG-Verbundplatten sind für die Tragfähigkeit von bis zu 8 – 10 Geschossen ohne Verwendung von Balken und Stützen geeignet. Obwohl die Hauptanwendung dieser Platten im Wandbau liegt, können sie in Kombination mit Stahlbeton auch in Boden- und Dachplatten eingesetzt werden. Die Platte enthält Hohlräume, die mit Beton gefüllt und mit Stahlstäben verstärkt werden können, um zusätzliche Festigkeit und Duktilität zu verleihen.

Vorteile:
• Kostengünstiger und innovativer/alternativer Baustoff.
• Nachhaltig / umweltfreundlich. • Einfache, schnelle und wirtschaftliche Konstruktion.
• Die Struktur ist sicher gegen Naturkatastrophen wie Erdbeben, Wirbelstürme und Feuer.
• Die Struktur bietet eine gute Schalldämmqualität.
• Das GFRG-basierte Gebäudesystem ist energieeffizient, stark und langlebig.
• Weniger graue Energie und CO2-Emissionen.
• Bietet weniger bebaute Fläche für die gleiche Grundfläche.
• Deutliche Reduzierung des Verbrauchs von Zement, Sand, Stahl und Wasser.
• Die Struktur ist leicht und präzis (Gewicht der Paneele – 43 kg/m²), was zu Einsparungen beim Fundament und zur Reduzierung der Erdbebenbelastung beiträgt, insbesondere bei mehrstöckigen Konstruktionen.
• Der Bau von 8-10-stöckigen Gebäuden ist möglich, wenn das GFRG-Plattensystem als tragendes System ohne die Notwendigkeit von Stützen und Trägern konzipiert ist.
• Hervorragende Oberflächenqualität und kein zusätzlicher Putzbedarf. Diese Funktion trägt auch zu den Einsparungen bei.
• Die Konstruktion ist feuerfest, erdbebensicher und hat eine gute Schalldämmqualität
• Die Dauerhaftigkeit der GFRG-Hochbaukonstruktion entspricht der konventionellen Bauweise.

Be First to Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *